bad hair day … bad alles day

Kennt ihr auch solche Tage an denen ihr euch am liebsten die Decke über den Kopf ziehen, nichts hören und sehen wollt damit der Tag möglichst schnell vorbei geht? Heute, am 31.8.2017, ist für mich so ein Tag. Aber ich schreibe meinen Frust einfach mal raus. Vielleicht wird es dann besser oder zumindest erträglicher.

 

Das Wetter ist soooo übel

Gestern noch 30 Grad, heute Sturm/Regen bei 17. Da soll man nicht durchdrehen. Es ist 11Uhr und es dunkel wie in der Nacht. Heike hat es schon richtig gemacht als sie den Dienstag zum Sommer 2017 erklärt und ihre Mitarbeiter nach Hause geschickt hat. Heute ist dann wohl schon Herbst, warten wir also auf den ersten Schnee. Vielleicht früh im September, morgen ist der 1.9. Wer weiß ob es nicht weiß wird…

Ich bin Krank

Schon seit einigen Tagen bin ich Zuhause weil mein Kreislauf gerade wieder richtig durchdreht. Kaum nehme ich Frauenhormone bin ich auch schon in den Wechseljahren, wie mein Hausarzt scherzhaft meinte. Ich bin so Wetterfühlig geworden das mich das ständige auf und ab der Temperaturen voll aus der Bahn wirft. Jetzt kam noch eine Erkältung dazu und so Niese und Huste ich mich durch den Tag.

Namensänderung

Ich hatte noch gar nicht erwähnt das ich den Beschluss über meine Namensänderung in Händen halte, schon seit Anfang August liegt er mir vor:

„Mit Beschluss vom 25.07.17 heiße ich Inge und gehöre dem weiblichen Geschlecht an.“

Yeah, ein Lichtblick, nach einigen Tagen habe ich das Standesamt an meinem Geburtsort verrückt gemacht. Die sollten eine Kopie des Beschlusses bekommen und der kam und kam aber nicht. Frau S. hat sich sehr bemüht und sogar beim Gericht hier in Hechingen nachgefragt. Antwort: „dauert noch.“
Heute, nach knapp vier Wochen, am „bad alles day“ rief ich dann auch noch einmal beim Gericht an um mal zu fragen woran es liegt. Tja, ganz einfach der Beschluss ist noch nicht rechtsgültig, dazu müsste ein entsprechender Vermerk unten drauf stehen. Also mein Fehler, ich kann kein Beamten-Beschluss-Deutsch. Auf jeden Fall ist der Beschluss seit Mitte August auf dem Weg nach Stuttgart und muss von dort bestätigt werden. Dürfte noch bis Mitte September dauern und erst dann geht er zum Standesamt. 🙁

Gewicht

Mein ewiges Thema. Im August habe ich fast mehr Zeit im Fitnessstudio als auf der Arbeit verbracht. Natürlich mit Wissen und auf Rat meines Arztes. Für lange Sessions, schön Piano auf dem Laufband oder dem Crosstrainer. Puls nicht über 130 damit ich endlich mal etwas Grundausdauer bekomme. Fast jeden Tag habe ich so zwischen 700 und 1000 kcal zusätzlich verbrannt.
Aber dankt es mir die Waage?
Nein, die Waage zeigte Anfang Juni (vor den Östrogenen) 102,2 kg. Mitte Juli, nach dem Urlaub, in dem ich auch viel unterwegs war, zeigte sie 107,6 kg. Anfang August dann 105, letzten Sonntag, vor drei Tagen, dann 103,4.
So könnte es weiter gehen, aber heute, am „bad alles day“ zeigt sie wieder 105,8kg. Plus 2,4kg in vier Tagen, von denen ich an zweien auch noch Sport gemacht habe. Ja, ich weiß, das es schwankt ist normal. Durch die Hormone lagere ich vermutlich Wasser ein, durch den Sport vielleicht auch. Am Sonntag ist das vielleicht auch wieder weg. Aber es nervt doch ungemein.
Heute habe ich dann auch noch einen Wiegetermin im Studio, ich hoffe es ist ganz viel Muskelmasse die ich dazugewonnen habe oder wirklich nur Wasser was sich schnell wieder in Luft auflöst.

bad hair day

Kommen wir zum Namensgeber für meinen „bad alles tag“. Meine Haare liegen auch absolut nicht, literweise Haarspray und der Föhn ändern nichts daran. Es sieht einfach schei..e aus und ich bekomme es nicht hin. Ich bin so verzweifelt das ich sogar zum Frisör rennen würde. Der weilt aber gerade in seinem Urlaub in Spanien und so weit will ich dann doch nicht laufen. Es kommt halt alles auf einmal. Hoffentlich wird es morgen besser.
PS: Agy & Thomas genießt weiter euren Urlaub 🙂

Und der Rest

Gestern hat unser Trockner nach gut 20 Jahren den Geist aufgegeben, heute ist bei einer Schranktür das Scharnier heraus gebrochen. Der Krankenkasse habe ich vor gut 10 Tagen, online, den Beschluss geschickt mit der bitte den Namen zu ändern, heute nachgefragt und tatsächlich ist es seit gestern in Bearbeitung (wers glaubt, zumindest ist es aber angekommen).
Mein Nägel sind übelst weit heraus gewachsen, ich traue mich aber nicht sie heute neu zu machen, das kann heute nur ins Auge gehen.
Ich erwähnte schon das es ganz mieses Wetter ist und ich denke ich gehe jetzt wieder ins Bett und hoffe für meinen Trainer das er später gute Nachrichten für mich hat.

Etwas positives zum Schluss?

Mitte Juli, einen Tag nach unserem Urlaub war ich zur Blutentnahme. Mit einem Testosteronwert von <0,2 ng/ml und einem Östradiol Wert von 108 pg/ml bin ich auf einem guten Weg.
Ich nehme jetzt täglich 10mg Androcur und 2 Hübe Gynokadin Gel.  Vom Maßband aus gesehen hat sich mein Körper bisher kaum verändert, allerdings sind sowohl Alexandra als auch ich der Meinung das die Brust die Form geändert hat. Den 95A Push BH kann ich inzwischen ohne Verlängerung tragen ich fülle die Cups schon gut aus.

 

Geholfen hat mein Frustpost auch, jetzt gegen 13Uhr ist es schon deutlich heller, der Regen hat aufgehört, ich fühle mich etwas besser und gehe jetzt etwas Onlineshoppen, das Hilft immer 🙂