Bartentfernung, die Vierte

Wieder einmal war es soweit und ich musste leiden. So stark das ich der Behandlerin gesagt habe sie habe mich angeschwindelt als sie sagte das man sich an den Schmerz gewöhnt und es von mal zu mal weniger schmerzhaft ist. Sie antwortete „So lange die Leistung noch hoch geregelt wird stimmt das natürlich nicht“ Aber zum Trost schob sie hinterher das wir jetzt das Maximum  für mich erreicht haben. Ich kann also wenigstens hoffen das es nicht schlimmer wird.

Aber zur Behandlung, wie immer habe ich mich einen Tag vorher nicht rasiert und ein Peeling gemacht. Durch einen Urlaub war meine Haut jetzt auch etwas dunkler, ich habe aber darauf geachtet mir keinen Sonnenbrand einzufangen. So bin ich immer mit Mütze, großer Sonnenbrille und Halstuch und Sonnencreme Faktor 30  herumgelaufen. Entsprechend interessant sehe ich im Moment aus, von Winter-weiß bis stark Gebräunt habe ich alle Schattierungen.

Die anfängliche Messung ergab das die Haut noch genügend Hell ist, aber auch das es seit der letzten Behandlung kein Fortschritt war 🙁 Wobei es diesmal auch eine Pause von 6 Wochen zwischen den Behandlungen war. Also zwei Wochen mehr in denen die Haare sprießen konnten.
Das war sicherlich auch ein Grund warum sie die Leistung auf das maximale gedreht hat. Angefangen an der Oberlippe (viel Aua) über die Wangen (geht so ) zum Hals (Mückenstiche) ging es zum Kinn (ganz ganz viel Aua) und dann das selbe auf der anderen Gesichtshälfte. Dabei wurde es immer schlimmer. Ich war ganz kurz davor die ganze Sache abzubrechen. In der Nähe der Ohren habe ich mir eingebildet zu hören wie die Haarwurzeln zerplatzen.

Der Erfolg blieb aber nicht aus, schon als sie mich mit Aloe abrieb kamen die ersten Haare und bis zum Abend wurden es immer mehr. Mein Gesicht sah schlimm aus, eine Mondlandschaft in Rot. Kräftig angeschwollen und auch im Nachhinein nicht angenehm.

Am nächsten Tag sah es immer noch recht wüst aus, ich habe trotzdem rasiert weil es unrasiert unmöglich aussah. Hat auch nicht geschadet. Ein paar Bereiche waren noch etwas geschwollen, aber ich konnte schon wieder unter Leute 🙂

Die beiden Links zeigen mich vor der Behandlung, die beiden rechts direkt danach. So eine heftige Reaktion der Haut hatte ich zum ersten mal.