Besuch beim Friseur und ein neues altes Outfit

Wir waren mal wieder beim Friseur und es ist vollbracht, ich habe nun meine (vorläufig) perfekte Frisur und Haarfarbe 🙂

Agy und Thomas, Meister ihres Faches

wieder einmal haben wir unsere Freunde/Friseure  Agy und Thomas Werle (werle.org) besucht und dank einer Pinterest Vorlage habe ich nun die für mich perfekte Frisur (vorerst) gefunden. Im Oktober fand Thomas das mein Schnitt zu Altbacken wurde und das wir etwas neues Probieren. Ich habe hier davon berichtet.
Die Haare wurden wieder deutlich kürzer, mussten in einigen Bereichen aber wieder länger werden. So habe ich nun eine asymmetrisch geschnitten Pixie Cut der auf der rechten Seite nun schon fast die perfekte Länge hat.

MyStyle

Wenn ich die Haare nun gestylt habe sah es zwar nach viel Volumen aber doch recht  glatt aus, gar nicht wie auf meiner Vorlage und Meister Thomas meinte so wäre es Omahaft. Der Schnitt passt zwar, aber ich würde viel zu akkurat arbeiten und es gab Tipps und 100 Möglichkeiten wie ich die Frisur etwas wilder stylen kann.

Zwischendurch brachte Agy dann auch noch meine Augenbrauen in Farbe und Form, so das ich mich nun auch wieder in der Öffentlichkeit sehen lassen kann. Nach dem Namen der Haarfarbe habe ich gar nicht gefragt, irgendwas um Dunkelblond gesträhnt, bildet euch auf den Bildern selbst ein Urteil.  🙂 Aber zurück zum Schnitt, ich habe also wieder einmal etwas neues gelernt.

Hairstyling für Dummies:

Nach dem Waschen kommt nun der Sexy Hair Full Bloom Volumen Booster in den Haaransatz, das Haar wird wild halbtrocken geföhnt und anschließend noch mit der Rundbürste etwas in Form gebracht.
Die meiste Form schafft aber nun schon der Schnitt. Zum Finale dann mit dem Newshea Structure Wax einzelne wilde Strähnen herausziehen und das Ganze mit Haarspray fixieren. Klingt eigentlich ganz einfach und wenn der Meister das macht sieht es auch so aus. Die nahe Zukunft wird zeigen ob ich gut zugehört habe.

Outfit

Direkt nach dem Besuch bei den Beiden machten wir noch einen kleinen Spaziergang durch die trostlose Winterlandschaft bei Balingen. Bei der Gelegenheit sind dann die folgenden Bilder entstanden. Zu den tollen Haaren trage ich hier ein eher schlichtes Outfit bestehend aus meinen geliebten, taupefarbenen Sneakern, einer Musterhose, einem grauen Longtop und einem grau meliertem Loop welchen mir Alexandra kürzlich geschenkt hat.
Vervollständigt wird das Outfit durch eine der neuen Ketten welche ich am Singles Day in China bestellt hatte und anschließend mit einem neuen Skull mit Flügeln Anhänger gepimt habe. Was ihr nicht auf den Bildern seht ist mein zauber Bauchweg Body, der ihn zwar nicht komplett wegzaubert, den Anblick aber doch erträglicher macht.

MakeUp

Das Makeup ist inzwischen mein typisches Tagesmakeup geworden. Etwas Puder, etwas Rouge, die Augenbrauen etwas nachgearbeitet (hier natürlich perfekt von Agy gefärbt und in Form gebracht), etwas Lidstrich umgeben von etwas hellem Lidschatten und ein wenig farbigen Lippgloss.