Es war einmal…

..mein erster Einkauf mit Beratung

Es war einmal vor langer langer Zeit. Es war kurz vor Weihnachten in der Zeitung waren die üblichen Prospekte, unter anderem auch Dessous und ich war in meinen Crossdressing Anfängen. Ihr könnt euch denke was passiert ist, ich fand ein Dessous Set und der „Haben will“ Effekt schlug zu.

Wie gesagt es waren meine Anfänge und dementsprechend viel der Kauf auch aus. Ich schlich wie ein Dieb durch die Gänge des großen Kaufhauses und dann fand ich sie, BH, Slip, Strapse in braunem Satin und mit viel Spitze. Ohne im entferntesten zu wissen welche Größe ich brauche wühlte ich mich durch. Meine Taktik, einfach die größten Größen, beim BH war das sehr schwer, ich hatte wirklich keine Ahnung. Und dann passierte es…. „Kann ich ihnen helfen“… ich musste schlucken und stotterte etwas von wegen Größe oder so. Die Verkäuferin aber legte los… Sie findet es toll das ich Dessous für meinen Freundin kaufe und die richtige Größe würden wir schon gemeinsam finden…  bla bla, ich bekam nur die Hälfte mit.
Zuletzt kam wieder die frage nach der BH Größe auf und da ich keine Werte nennen konnte meinte sie: „Ist ihre Freundin eher wie ich oder wie sie gebaut“ Hm, sie war 1,50m groß und vollschlank, also antwortete ich eher wie ich. Was sie wohl in ihrer Annahme bestätigte das die Sachen für mich sind. Ich bekam also eine super Beratung über BH Größen incl. meinem ersten 85b BH, den Slip empfahl sie eine Nummer kleiner und zuletzt brachte sie mich noch zu einer Kollegin von der ich dann noch eine Grundkurs in Sachen Strümpfen bekam.
Von beiden bekam ich dann noch gesagt das „meine Freundin“ die Sachen ja umtauschen kann, wenn sie nicht passen sollten. Ich bilde mir jetzt mal nicht ein das sie es mit einem Augenzwinkern gesagt haben.

Fazit: Verkäuferinnen sind nicht blöd und freuen sich über jeden Kunden 🙂