IPL #10

Bart ade… In der vergangenen Woche hatte ich meine zehnte IPL Sitzung. Die einzig sichtbaren stellen sind jetzt noch an der Oberlippe und am Kinn ein paar vereinzelte Haare. Die Oberlippe zeigt sich aber sehr hartnäckig, sehr zum Missfallen meiner Kosmetikerin.

Daher ist sie diesmal mit ganz schwerem Lasergeschütz auf die Haare losgegangen. Wie ich schon das eine oder andere mal erwähnte schmerzt es an der Oberlippe besonders und diesmal fühlte es sich an wie bei der ersten Behandlung. Ich habe regelrecht gehört wie die Haarwurzeln zerplatzen. Nach jedem Schuss fragte sie ob es auszuhalten ist. Und ich bin ja hart im nehmen und stand es durch.

Weiter ging es an den Wangen und am Hals, da hier so gut wie keine Harre mehr sind sollte es eigentlich nicht schmerzen. Und eigentlich schmerzt es doch, auf nachfrage meinte sie das seien die unterschiedlichen Hautpigmente und wir wären jetzt mit dem IPL Gerät schon ganz weit oben (Das hat sie aber schon ein paar mal gesagt).

Ich habe es aber überstanden, die Haut war wieder kräftig Rot und gereizt. Am Kinn habe ich es noch einige Tage später gespürt. Dank der spanischen Aloecreme  aus dem letzten Urlaub war die Haut aber schnell wieder gut.

Eigentlich gegen Sonnenbrand gekauft habe ich hinterher gelesen das sie die sogar bei Laserbehandlung empfehlen. Kann ich nur empfehlen. Da es 100% Aloe ist kann man sicher auch jede andere Marke verwenden.