Pumps, Stilettos, Boots, Stiefel, Balerinas, Sneaker… Schuhe

Man sagt Frauen ja immer wieder nach das sie alle zu viele Schuhe haben. Ich als Halbfrau kann dies nicht bestätigen. Meine männliche Seite kommnt auch mit drei paar Schuhen aus, da gibt es ja nicht die große Auswahl. Meine weibliche Seite hat da schon das eine oder andere paar mehr. Schließlich muß der Schuh von der Form und Farbe her zum restlichen Outfit passen. Also ja, Frauen haben mehr Schuhe, sie brauchen sie aber auch 🙂

Hier mal etwas aus meiner Sammlung. Ich trage zum Glück nur Größe 43 so das ich auch im normalen Schuhgeschäft eine kleine Auswahl finde:

Meine schwarzen standard Pumps von Deichmann. Der Ansatz nicht zu hoch, nicht zu breit und nicht zu schmal. Vorne sind sie auch eher rundlich geschnitten was meiner Fußform entgegen kommt 🙂 Der ideale Schuh für jede Gelegenheit. Oft getragen und sehen noch aus wie neu. Ok, die Macken am Absatz habe ich übermalt.

 

Ein paar Keilpumps mit Schnalle. Ich gebe zu, ich abe sie gekauft weil sie in meiner Größe waren und wenig gekostet haben. An hatte ich sie eigentlich noch nicht. Sie haben aber einen schönen Lila farbton, ich muß doch mal ein passendes Outfit zusammenstellen 🙂

 

Die obligatorischen Sneaker, darf meine männliche Seite auch anziehen. Gibt es nicht viel zu sagen. Zu einem sportlichen Outfit mit Jeanshose passen die immer.Die waren so günstig das ich gleich zwei Paar gekauft habe. Das sind die mit der sauberen Sohle 🙂

 

Meine Peeptoes, da ich mir die Fußnägel immer in den schönsten Farben lackiere muss ich die auch mal zeigen. Diese Pumps sind auch superbequem, wie gehabt kein direkter Pfennigabsatz aber trotzdem Fein und Elegant. Durch das Muster im Stoff aber eher etwas fürs kleine schwarze oder den eleganten kurzen Rock 🙂

 

Noch ein paar schwarze Keilpumps. In denen kann man einfach am besten Laufen, ich liebe sie. Damit fahre ich auch problemlos Auto. Auf normale Pumps verzichte ich dabei lieber, neben der Gefahr doch mal abzurutschen macht man auch den Absatz kaput !!!!

 

Graue Pumps, sie waren günstig, ich wollte mal etwas anderes als schwarz. Also wanderten sie in den Korb. Ich muß aber sagen die Qualität entspricht dem Preis, ich behandle sie wie rohe Eier und verzichte lieber sie anzuziehen. Ich denke nach einem Shoppingtag wären sie reif für die Mülltonne.

 

Die roten Pumps, tolle Farbe, extra für mein 50th Kirschkleid gekauft.
Sonst gilt das selbe wie bei den Grauen. Mehr zum angucken als zum laufen.

 

Meine Winter- Keilboots. Immer warme Füße, superbequem, sehen toll aus, passt zu allem was man im Winter so trägt. Ich liebe sie und freue mich schon wenn es wieder kälter wird… Neeee, das letzte war nur ein Witz

 

Kommen wir zur verrückten Abteilung. Pumps im Leopardenmuster. Ich habe keine Ahnung was ich dazu tragen würde. Sie sind zu klein (42) und ich kann nicht drin laufen. Aber sie sehen so toll aus und im sitzen kann ich sie auch anziehen 🙂 Dazu waren sie im Angebot, für 9 Euro kann man da doch nicht vorbeigehen.

 

Noch verrückter?
Ich sage mal ohne Worte, sie stammen aus der Zeit als es „normale“ Damenschuhe noch nicht in 43 gab. Sind eindeutig dem Fetischbereich zuzuordnen. Aber, ihr werdet es nicht glaufen. Sie sind bequem und ich kann problemlos darin laufen. Wobei ich sie sicher nicht in die Stadt ausführen werde. 14cm + 185cm = ganz ganz große Frau

 

Meine Jugendsünden, wie schon zuvor aus der Zeit als es nur soche Schuhe in großen Größen gab. Billigst verarbeitet und wie man ihnen ansieht habe ich die durchaus das eine oder andere mal getragen. Natürlich zuhause. die Absätze sind irgendwie krumm, vernünftig laufen kann man in denen nicht. Aber irgendwie hänge ich doch an ihnen 🙂

 

Zuletzt, meine Ersten. Vor mindestens 15 Jahren gekauft. Aus dem Erotik Versandhandel zu einem Preis der mir heute noch die Tränen in die Augen treibt. Zur Sicherheit größer gekauft musste ich immer Einlegesohlen benutzen. Aber wie ihr seht, als Stubentranse oft und gerne getragen, echtes Leder und sehen aus wie neu. Ich gestehe ich liebe sie noch immer und mit einer Hose drüber sicher auch alltagstauglich.