Sayano Professional – Elektrischer Eiweißshaker

Werbung: Wie ihr wisst bin ich immer noch auf der Jagt nach meinem Idealgewicht. Dabei helfen mir diverse Eiweiß- und Diätpulver, für die man natürlich auch einen Shaker braucht.
Mein Neuster ist der Sayano Professional – Elektrischer Eiweißshaker USB, welcher mir von der Firma Sayono * zu einem reduzierten Preis überlassen wurde.

Diät- & Eiweißshakes

Schon seit einiger Zeit trinke ich regelmäßig, sowohl Zuhause, als auch auf der Arbeit Shakes verschiedenster Firmen. Zum Mixen benutze ich Zuhause meist einen Standshaker, mit den Nachteilen, das der sehr laut und aufwändig zu reinigen ist.

Unterwegs benutze ich einen Handshaker der leider auch recht schwer sauber zu halten ist. Da der Standshaker nach gut drei Jahren auch langsam sein Leben aushaucht machte ich mich auf die Suche nach etwas neuem und fand diverse elektrischen Geräte mit Batterie und Akkubetrieb.

 

Sayano Professional – Elektrischer Eiweißshaker

Herausgestochen ist der Sayano Professional – Elektrischer Eiweißshaker  aufgrund seiner hervorragenden Beschreibung, den guten Bewertungen und hier im besonderen dem guten deutschen Support. Er fasst 450ml und ist dadurch mit einer Größe von ca 20×8 cm sehr Handlich, passt also auch in die etwas größere Handtasche. Wie von Amazon gewohnt wurde er schnell geliefert.

Zum Lieferumfang gehört neben dem Shaker, dessen Akku auch schon vorgeladen und somit sofort einsatzbereit ist, eine deutsche Verpackung, eine ebenfalls deutsche Anleitung und ein USB Kabel um den Akku aufzuladen.
Hier ist leider auf Seiten des Geräts ein altmodischer Rundstecker verbaut, wodurch man nur dieses Kabel verwenden kann. Schöner wäre sicherlich gewesen wenn am Gerät eine Micro USB Buchse verbaut wäre, so könnte man jedes beliebige Ladekabel von einem Handy nutzen.

Der Körper des Shakers besteht aus Edelstahl und einem BPA freien und geruchsresistenten Kunsttstoff. Der Verschluss des Trinkdeckels ist aus Gummi und schließt dicht ab. Sowohl den Motor, als auch den Deckel kann man mittels einem Bajonettverschluss entfernen. Somit kann man ihn mit entferntem Motor auch in der Spülmaschine reinigen.

Laut Beschreibung hat er einen extra starken Motor mit 15000 Umdrehungen der es problemlos schaffen sollte auch dickflüssige Proteinshakes zu mixen. Der große Durchmesser des Motors spricht für ein großes Drehmoment welches direkt an dem speziell geformten Rührarm anliegt. Der Rührarm sorgt für einen regelrechten Tornado im Shaker was man in diversen Videos auf der Seite des Herstellers deutlich sehen kann.

Über den Akkutyp schweigt sich die Anleitung aus, lediglich das er vollgeladen eine Laufzeit von ca 25 min hält, kann man der Webseite des Herstellers entnehmen.

Der Test

Zum Test verwendete ich mein schwerstes Pulver. Das Multipower shake & shape Eiweißpulver kann man so dick anrühren das man am ende eine Art Pudding hat. Ideal um die Grenzen des Sayano Professional auszuloten.
Den ersten Test mit der Normalmischung von zwei Messlöffeln auf ca 300ml 1,5% Milch seht ihr im folgenden Video. (Bitte verzeiht mir die schlechte Qualität. Eine Videoblogerin werde ich wohl nie werden.)

Kurz Zusammengefasst:
Diese Mischung ist kein Problem für den Shaker, die Konsistenz ist schon sehr cremig und enthält keine Klumpen. Der Deckel schließt dicht, trinken funktioniert auch einwandfrei.

Die anschließende Reinigung funktioniert problemlos, einmal grob ausspülen und mit Wasser und etwas Spülmittel noch einmal shaken und er ist wieder sauber und einsatzbereit.

 

Der extreme Test

Diesmal mit 200ml Milch und drei Messlöffeln des Shake & Shape Eiweiß. Wie schon vorher, rührt der Sayano Professional den Shake problemlos, jedoch merkt man das er sich mit der Zeit etwas schwerer tut. Am Ende hat er zwar das gesamte Pulver Klumpen frei aufgelöst, schafft es aber nicht mehr den „Pudding“ bis zum Rand durchzurühren. Der Shake war aber auch so dick das ich ihn mit einem Löffel aus dem Shaker nehmen musste. Geschmeckt hat der Pudding aber nach einigen Minuten im Kühlschrank sehr gut 🙂

Das Reinigen des Shakers lief wieder problemlos, einmal grob ausgespült, etwas Wasser mit Spülmittel durchgemixt und er war wieder sauber.

Mein Fazit

Er hält was die Beschreibung verspricht. Der  extreme Test ist natürlich nicht sein normales Arbeitsgebiet, aber auch das hat er gemeistert. Weiter Tests mit denn diversen anderen Eiweiß- und Diätpulvern verliefen auch Problemlos. Er begleitet mich nun täglich zur Arbeit, ist für den ersten Shake des Tages mit Milch gefüllt und bisher ist noch nie etwas ausgelaufen. Weiter Shakes mache ich dann mit Wasser was für ihn noch problemloser ist.
Er ist sehr leise, mein alter Handshaker, mit seiner Federkugel, ist lauter. Ich benutze ihn nun seit mehreren Wochen mehrfach täglich und musste den Akku bisher einmal aufladen. Die Taste zum einschalten des Geräts ist sehr klein und liegt unter einer Gummiabdeckung. Das Drücken der Taste, mann muss sie auch während der Laufzeit gedrückt halten, ist etwas gewöhnungsbedürftig und fummelig.
Schade ist das ich zur Sicherheit immer das passende USB Kabel mitnehmen muss. Hier sollte der Hersteller auf eine Micro USB Buchse am Gerät umrüsten.

 

* Dieser Beitrag enthält Werbung.
Ich möchte der Firma Sayano und meinem Ansprechpartner Herrn B. für seine freundliche Unterstützung
und Überlassung des Sayano Professional danken.