Zwillingszusammenführung

Heute ist es mal wieder so weit, früh am morgen steige ich in den Flieger um Lulu zu besuchen. Schon vor acht Uhr morgens  bin ich am Zielflughafen, eine Zeit die für Lulu noch tiefste Nacht ist. Aber für mich macht sie eine Ausnahme und fängt den Tag auch mal in der tiefsten Nacht an. So bleiben uns aber auch volle drei Tage zum tratschen, shoppen und Bilder machen. Wir mussten leider feststellen das es kein Bild von uns beiden gibt. Das werden wir diesmal aber ändern.

Für mich sollen es auch drei Tage Inge werden. Die Männersachen bleiben zu Hause. Naja, nicht ganz. Den Flug bringe ich doch lieber im Männermodus hinter mir. Wobei, so richtig unterscheiden kann man die Modis bei mir nicht mehr. Ich habe mich schon vor einiger Zeit bei meinem Frisör geoutet und lasse meine Frisur verweiblicht immer mehr. Übrigens eine Sache die dem Meister der Schere auch erst Kopfzerbrechen bereitete. Männer und Frauen Frisuren  unterscheiden sich doch sehr deutlich und das mischen ist eher unüblich. Inzwischen haben wir aber einen Mittelweg gefunden mit dem wir beide zufrieden sind.

Was die Kleidung betrifft bedient sich die männliche Seite auch immer mehr in der Frauenabteilung. eine Tatsache die eine Kollegin mit dem Spruch „Willst jetzt Model werden“ quitiert hat. Allerdings im positiven Sinne, andere Reaktionen gab es nicht. Das ich auch in Sachen Gesichts und Körperpflege zugelegt habe (20min jeden Morgen) konntet ihr schon in diversen Berichten lesen.

Aber zurück zum Wochenende, geplant ist gemeinsames Kochen, Großstadtshoppen, eventuell ein Besuch bei einem Transstammtisch und und und…

Gut eine Woche habe ich gebraucht die Outfits zu wählen, dazu kommen später aber sicher noch diverse Bilder und in den letzten Wochen habe ich verstärkt geübt in meinen Damenschuhen zu laufen, bisher waren es ja meist nur kurze Ausflüge die ich unternommen habe, also musste ich die Füße etwas abhärten. Lulu meint ja ich jammere nach höchstens einer Stunde, aber unter uns… ich halte länger durch. Zur Sicherheit gab es auch ein neues Paar Schuhe,  ein Paar Keil Sneaker mit verdecktem 7,5cm Absatz. super bequem und vielleicht sogar Männermodustauglich 🙂

Weiteres aus der Serie: