Artikel
2 Kommentare

Nägel lackieren oder wie Mann damit nicht auffällt

Schöne und gepflegte Nägel sind ein muss. Sie als Mann lang wachsen zu lassen geht natürlich eher nicht. Aber ein paar Millimeter dürfen sie schon über den Finger hinausragen. Ich benutze keine Schere oder dergleichen sondern feile sie. Ich habe den Eindruck das sie hart abgeschnitten schneller einreißen. Es gibt unzählige Nagelfeilen, ich verwende ein Set aus dem Aldi. Das besteht aus drei feilen zum Polieren und einer Glasfeile fürs Grobe. Mit letzterer schaffe ich mir eine schöne geschwungene Form und glätte den Nagel dann mit der ersten Polierfeile.

IMAG1621Um die Optik des Nagels zu verschönern habe ich mehre Methoden ausprobiert und angewendet.

In der Vor-Nagelack Zeit habe ich sie mit den Feilen richtig Poliert und zum Hochglanz gebracht. Nachteil dabei war aber das ich recht viele Rillen auf dem Nagel habe und dadurch der Nagel geschwächt wurde.

Weiter ging es mit Klarlack, hier habe ich verschiedene Ausprobiert um einen zu finden der nicht so extrem glänzt. So lief ich dann eine ganze Weile durch die Gegend bis der Wunsch aufkam eine gleichmäßigere Farbe zu haben.
Ich suchte einen unauffälligen Nude Nagelack und fand im bestand des Discounters meines Vertrauens. Dies war mein erster Nagellack den ich vollständig aufgebraucht habe. Er färbte den Nagel Gleichmäßig, hatte einen schönen Glanz und viel trotzdem nicht auf.  Selbst die helle Nagelspitze schimmerte durch. Als er leer war und ich den Nachfolger geholt hatte, andere Flasche aber gleiche Farbnummer war ich wieder enttäuscht. Der war für meine Zwecke nicht brauchbar. Also ging die Suche wieder los.

Fündig wurde ich wieder einmal bei DM, dort gibt es im Programm zur Nagepflege das P2 8in1 Nailwounder. Ein pflegenden Lack, gut für den Fingernagel und gleichzeitig  Klar- und Decklack. Der Glanz ist dabei auch für den Mann vertretbar und falls es doch jemandem auffällt…. Es ist zur Pflege 🙂

Aus der gleichen Serie stammt der P2 Ridgefiller. Eigentlich ein Grundlack der die Rillen in den Nägeln glätten und füllen soll. Er hat Nagelfarbe und schafft eine schöne gleichmäßige Oberfläche die nicht zu stark glänzt. Der ideale Lack für uns Crossdresser um ihn dauernd zu tragen. Mein derzeitiger Favorit!

IMG_4845

 

 

Artikel
0 Kommentare

Meine erste IPL Behandlung

Endlich war es so weit ich habe mich nun endgültig dazu entschlossen mir den Bart mittels IPL entfernen zu lassen. Nach einem kurzen Gespräch und nachdem ich eine Anzahlung geleistet habe ging es los. Ich musste noch schriftlich bestätigen das ich keine Schmerzmittel genommen hatte (Die machen die Haut Lichtempfindlich) das ich keinen Sonnebrand, viel getrunken (2l am Tag) habe und das ich auch ansonsten fit bin. Ich habe mich einen Tag vorher nicht rasiert und ein Peeling gemacht.

Vor der eigentlichen Behandlung wurden mit einem Messgerät/Kamera an zwei Stellen die Haardichte und die Einstellungen für das IPL-Gerät ermittelt. Nachdem mir dann noch die dunklen Lippen und andere dunkle stellen der Haut mit weißem Kajal bemalt wurde fing die Behandlung auf der rechten Gesichtsseite an und ging erst einmal Richtung Hals. Es wurde ein kühlendes Gel großzügig verteilt und auch der IPL-Kopf selbst kühlt noch die Haut. Trotzdem war es in den Bereichen mit viel Haaren schon sehr deutlich spürbar. Jedes einzelne Haar fühlt sich an, als wenn es eine Nadel ist die tief in die Haut gestochen wird. Das war aber noch nichts im Vergleich zur Oberlippe. Wegen der Nähe zu den Schleimhäuten der Nase und der großen Haardichte fühlte es sich an als bekäme ich einen heftigen Schlag auf die Nase. Und das nicht nur einmal. Das Kinn war ähnlich schmerzhaft, Hals und die Äußeren Bereiche dagegen schon fast eine Wohltat 🙂

Hier bewahrheitet sich der Spruch: „Wer schön sein will muss leiden“.
Wie mir die Kosmetikerin aber sagte ist das nur beim ersten Mal so schlimm. Mit jeder Behandlung werden es weniger Haare und damit  weniger Stiche. Zudem gewöhnt man sich daran.

Nach der Behandlung gab es etwas Aloe auf die stark mitgenommene Haut und die Termine für die nächsten Behandlungen im 4Wochen Rhythmus. Dauer der Behandlung war eine knappe Stunde.

Die ersten Tage habe ich mich nicht rasiert, die Haut mit Feuchtigkeits- und einer Aloe Aftersun Creme behandelt. Die Rötungen verschwanden nach vier Tagen. Die Haut ist aber deutlich empfindlicher und die Haare scheinen etwas aus der Haut heraus zustehen. Die Haut ist rau, wie kleine Pickelchen mit einem Haar als Spitze.

Hier mal ein Bild meiner Haut kurz nach der Behandlung, deutlich gerötet und fühlt sich nicht gut an.

130213

 

Am nächsten Tag. Die Haut fühlt sich an wie bei einem leichten Sonnenbrand und tiefer habe ich eine Art Muskelkater. Ich denke es sind wirklich die Muskeln. Ich bei der Behandlung das ganze Gesicht verkrampft. Ich fühle mich insgesamt schlapp, das ganze belastet den Körper ganz schön.

 

Fünf Tage später mit einem ein Tage Bart. Nach dem Rasieren sieht die Haut etwas ramponiert aus und ich habe den einen oder andern kleinen Pickel. Ich pflege weiter mit Feuchtigkeits- und Aloecreme. Aber ich würde sagen es sind schon weniger Haare 🙂

180213

 

Artikel
0 Kommentare

Transvestiten MakeUp

Oder wie ich mich Schminke. Das hier beschriebene sind meine Erfahrungen und stimmen für mich, es ist sicher keine Ideallösung für Jedermann. Ich versuche normal auszusehen, also nicht wie eine DragQueen. Schaut euch Olivia Jones an, dann wisst ihr was ich meine :- )

Vor dem Schminken wird natürlich erst einmal gründlich rasiert. Natürlich nass, eine Trockenrasur ist nie so gründlich.  Wenn ich mich richtig Hübsch mache verwende ich meist eine neue Klinge in  meinem Gilette Fusion und ich rasiere mich immer zweimal mit einer kurzen Pause dazwischen. Zum Abschluss gibt es eine Tagescreme als Grundlage für das folgende. Weiter geht es dann wenn die komplett eingezogen ist.

Noch eins Vorab, beim schreiben des Artikels habe ich gemerkt das meine Einkäufe stark in Richtung Maybelline tendieren. Dies soll nicht heißen das andere Produkte schlechter sind. Das liegt vermutlich daran das sowohl Bianka als auch Lulu auch in die Richtung gehen und ich mich angepasst habe.
Nun aber Step by Step, mein Make Up HowTo.

 

    1. Concealer
      Zum Abdecken des Bartschattens habe ich viel versucht. Die  für mich beste Lösung ist aber Concealer. Ich benutze den Maybelline EverFresh in light beige. Eigentlich soll der ja die Augenringe abdecken, ist aber auch stark genug für den Bartschatten. Ich tupfe ihn großzügig  um den Mund und das Kinn. Da meine Haut etwas dunkler ist sehe ich anschließend aus wie ein Clown, das ist aber nur vorläufig. Ich lasse ihn trocknen und besser dann noch mal mit einer zweiten Schicht aus. Dabei bekommen die Augen dann auch etwas ab. Wichtig ist ihn zu tupfen und nicht zu verreiben.
    2. MakeUp
      Ich habe jetzt eine Mischung aus rötlicher Hautfarbe und der Concealer Farbe im Gesicht. Um das anzugleichen benutze ich Maybelline Superstay 24h MakeUp Auch hier habe ich viel ausprobiert und komme mit dem am besten zurecht. Nervig ist nur das die Düsen des Spenders  oft zu sitzen (neuerdings gibt es wohl einen anderen Spender) und man dann nur eine der beiden Flüssigkeiten herausbekommt. Wenn es aber funktioniert kommt ein Spritzer auf den Handrücken und wird mit einem Makeup Pinsel gut vermischt und ins Gesicht aufgetragen. Dabei braucht es keine dicke Schicht mehr, eigentlich dient es nur die Farbübergänge zu verblenden. Auch hier gilt nur tupfen nicht verreiben.
    3. Puder
      Um das ganze zu fixieren und noch weicher zu machen benutze ich Puder. Meist zwei Farben, in der Gesichtsmitte hellen und außen herum und am Hals etwas dunkleren. Hierbei modellieren die Profis das Gesicht auch, schaffen optisch einen Wangenknochen oder verändern die ganze Gesichtsform. Das kann ich nicht also begnüge ich mich einen Kreis um das Gesicht zu malen.
    4. Lidschattenbase
      Eine Lidschattenbase verwende ich erst seit kurzem. Es lohnt sich aber. Der aufgetragenen Lidschatten wird haltbarer und kräftiger in der Farbe.
    5. Kajal oder Eyliner
      Auch hier habe ich diverses probiert, Flüssig- oder  GelEyliner, in Pulverform oder der einfache Stift. Bei letzterem bin ich geblieben.
      Anfangs war ich am Auge sehr empfindlich, sobald ich mit Pinsel und Co in die Nähe kam kniff ich das Auge zu. Das passiert mir auch heute noch gelegentlich. Da hilft nur üben und sich daran gewöhnen. Versucht am Anfang nicht einen kompletten Strich zu ziehen, das geht meistens schief. Einfach kleine Striche oder Punkte aneinanderreihen. Und nicht zu stark drücken, will man ihn dunkler/sichtbarer kann man zweimal drüber gehen. Ich male oben am kompletten Wimpernkranz und unten von Außen gesehen ein gutes drittel. Die äußere Ecke des Auges bekommt etwas mehr Farbe die ich mit dem Finger oder dem Pinsel Richtung beweglichem Lid verblende. Zum Teil mache ich an den Augen gar nicht mehr, weil ich meist auffällige Brillen trage.
    6. Augenbrauen
      Ich zupfe meine Augenbrauen, bzw lasse sie beim Frisör Zupfen und selbst rasiere ich immer nach. Daher habe ich schon recht schmale aber der weibliche Bogen fehlt. Um sie insgesamt etwas Voller zu machen und den Bogen anzudeuten verwende ich einen braunen Augenbrauen Stift von Alverde. Dieser hat auch eine kleine Bürste mit denen man die Härchen zurecht kämmen kann. Damit sie nicht wild liegen verwende ich vorher etwas Haargel. Hier gibt es auch spezielles MakUp Gel, mit dem Haargel meiner männlichen Seite geht es aber auch.
    7. Lidschatten
      Wenn ich richtig Lust habe versuche ich mich an Grau/schwarzen oder Lila SmokeyEyes. Meist sind es drei abgestufte Farben. Die hellste kommt auf die Innenseite des beweglichen Lids und als Highlight direkt unter die Augenbrauen. Die mittlere Farbe auf das bewegliche Lid in richtung Außen und etwas über die Lidfalte. Der dunkle bleibt in der äußeren Ecke des Auges, verläuft  etwas nach unten und in der Lidfalte. Das Ganze wird dann gut verblendet.  Vergesst die beiliegenden Applikatoren, besorgt euch Naturhaar Pinsel. Preiswerte gibt es schon für zwei Euro, damit kann man aber viel besser arbeiten. Es müssen nicht die teuren MAC Pinsel sein.
      Beispiele wie so etwas aussieht könnt ihr euch auf Youtube ansehen. Zum Beispiel:

  1. Maskara oder Wimperntusche
    Das ist wohl das wichtigste, Männer haben da eher wenig also muss man die nach allen Kräften Verlängern und aufhübschen. Ich verwende Maybelline Jade Colossal Volumn’ Express 100% Black Mascara. und nach einem Tipp von Lulu den L’Oréal Paris Double Extension Mascara Carbon Black. Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Vorsichtig mit der Bürste an den Wimpern entlang, wenn man dazu neigt das Auge zuzukneifen kann man mit einem Wattestab auf dem Lid verhindern das man sich das restliche Augenmakeup verdirbt. Ist etwas daneben gegangen hilft ein feuchter, aber nicht nasser Wattestab.
  2. Lippenstift
    Auch da habe ich viel probiert und habe meine beiden Farben gefunden. bzw. Lulu hat für mich die Farbe gefunden. Ein schönes Rot oder Lila. Ich mag Lila :- ) Da habe ich einmal den roten Maybelline SuperStay 24h “CherryPie”, den Lila SuperStay 10h “Timeless Plum” und wenn es mal neutraler sein soll den Maybelline 24h “Soft Taupe”
    Der Lippenstift hält 24h und man bekommt ihn nur mit Augenmakeup Entferner wieder runter. Also Vorsicht beim Malen, einmal daneben und das MakeUp ist ruiniert. Man muss sich nicht genau an die Lippengrenzen halten, oben empfiehlt es sich die Lippen etwas voller zu machen. Es sollte eine schöne Herzform entstehen. Am Anfang ist es vielleicht einfacher sich mit einem Lipliner an die Form heranzutasten.
  3. Rouge
    Darauf verzichte ich meistens, unsereins hat keinen Wangenknochen den es zu betonen gilt und weniger ist manchmal mehr. Damit das Gesicht nicht so einfarbig ist kann man, wie in #3 beschrieben  mit Puder arbeiten.

 

 

Abschließend noch ein paar Tipps:

  1. Tagesmakeup ist eher dezent, weniger ist mehr.
  2. Abendmakeup darf kräftig sein. Versucht die Betonung entweder auf die Lippen oder die Augen zu legen.
  3. Geht in langsamen schritten, bzw dünnen Schichten vor.
  4. Nicht zu bunt, stimmt die Farben mit der Kleidung ab
  5. Pink geht nur für Barbies und junge Mädels.
  6. Übung macht den Meister. Das gilt auch für den Umgang mit Make Up und Kosmetika.
  7. Beim Üben braucht man auch nicht immer alles zu machen. Ich habe z.b schon mal den halben Tag immer wieder die Lippen angemalt um die richtige Form zu finden. Das gleiche beim Lidstrich, da war es aber mehr als ein halber Tag :- (

 

Artikel
2 Kommentare

Künstliche Nägel Fing’rs

Wie schon im Artikel “shopping-bei-dm” geschrieben habe ich mir künstliche Nägel gegönnt. Ich hatte schon mal ein Set vom Discounter, bei dem die Nägel aber viel zu klein waren. In einem Forum habe ich dann gelesen das die künstlichen Nägel von Fing’rs auch für Transvestiten Finger geeignet sind.

Es wurde das Set “Glam Girl” (2263) und die ersten Versuche haben wir bei Bianka gemacht. Vorab bemerkt die Nägel sind auch breit genug für meine Daumen.

Bianka hat sich also die Nagelhaut entfernt und den Nagellack entfernt. Die vorbereiteten Nägel wurden die Spielwiese für Nageldesignerin Inge.

Als erstes haben wir gemeinsam die richtige Größen herausgesucht, nur bei einem Finger mussten wir etwas mit der Feile nacharbeiten da der Kunstnagel zu breit war. Die Nägel sind nicht besonders lang, haben aber zur einfachen Positionierung  eine kleine Hilfe die man später abschneiden kann.

Ich habe dann die Klebepads auf ihre Nägel verteilt, die passen leider nicht so gut. Die vom Kleinen Finger waren zu lang und teilweise waren sie zu schmal. Vermutlich wäre es sinnvoller gewesen sie zuerst Passgenau in die Kunstnägel zu kleben.

Im nächsten Schritt wurden die Kunstnägel aufgeklebt und dabei habe ich versucht keine Luftblasen hinein zu bekommen. Das war bei der Klebemethode aber nahezu unmöglich. Leider sah man diese Luftblasen zum Teil auch deutlich und sie werden sicher auch nicht zum langen Halt beitragen.

Das Aussehen war bis auf die Luftblasen auch super, einige Stunden haben sie auch gut gehalten. Aber nur bis sie einmal, beim waschen der Hände, mit Wasser in Berührung kamen. Danach viel einer nach dem anderen ab. Sie schreiben ja auch das man sie mit dem Bad in Seifenwasser wieder entfernen kann. Aber das kurze Waschen der Hände sollte ja schon möglich sein.

Fazit: Sehen Toll aus und um als Crossdresser mal schnell ein paar Bilder zu machen sind sie super, dank den Klebepads auch wiederverwendbar (wobei ich diese noch nicht einzeln gesehen habe) Für den täglichen Alltag sind sie aber nichts.

In Folge haben wir noch richtigen Kleber besorgt. Mit diesem Nagel/Sekundenkleber sollen sie deutlich länger halten.

Hier noch ein Bild von Bianka’s ersten Kunstnägeln. Sie will demnächst dann doch lieber zum Profi Nageldesigner gehen um sich Gel Nägel machen zu lassen.

 

IMAG1732

IMAG1732

 

Artikel
0 Kommentare

Brillenschlangen aufgepasst… jetzt wird`s scharf!

Seit ca. 2 Jahren bin ich stolzer Besitzer einer Gleitsichtbrille, Gleitsichtbrillen ist meist ein Kennzeichen von fortgeschrittenem Alter, kurz gesagt ich wurde einfach blind wie Oma!

Mein Optiker hat mir dann schnell eine Luxus Ausführung (Progressive no Line Bifocal) angepasst und” PLING” 1500 Euro wechseln den Besitzer *seufz* aber ich habe wieder Adleraugen Blick. Ich habe dann festgestellt das Brillen nicht zwingend hässlich sein müssen sondern eben nur teuer. Da Inge auch sone Brillenschlange ist wie ich habe ich mich dann mal auf die Suche nach einer günstigen Einkaufsquelle gemacht und möchte euch hier nun in meine Geheimmtips einweihen!

Gleich einmal vorweg, die meisten optischen Gläser kommen aus China, jaja euer Optiker sagt immer alles deutsche Handarbeit und China ist Alles Müll aber das muss er auch sagen, sein Job und der seiner Mitarbeiter hängt schliesslich am Erfolg seines Geschäftes. Auf jeden Fall bekommt ihr bei eurem Optiker natürlich Service am Kunden, anpassen, Beratung und evtl. Käffchen , online bekommt ihr günstige Preise aber eben null Service.

Erste Bestellung die ich online getätigt habe war bei Brille24.de , ein Hersteller in China und eine Kontakt und Auslieferungsfirma in Deutschland, Vorteil ist man kann bei Reklamationen die Brille in Deutschland der Firma zusenden, Preise wrklich günstig (viele Komplettbrillen Einstärkengläser ab 39,00 €, Gleitsicht 149,00 €)

Die erste Brille war für meinen Mann, 49,00 € , Einstärkengläser, voll entspiegelt. Er war sehr skeptisch , Qualität für den Preis? Seine letzte Sonnenbrille hat schon 500,00 € in Sehstärke gekostet………….also abwarten, was soll bei bei dem kleinen Preis schon schiefgehen. Ich muss dazu sagen er hat unterschiedliche Stärke der Gläser rechts/links und Zylinder und Achse müssen auch passen. Die Werte habe ich aus dem Brillenpass seiner letzten Brille vom Optiker übertragen. Inge erzähle ich natürlich sofort von der Bestellung und schicke ihr den Link zum Brillenmodell. Man kann nicht behaubten Inge wäre skeptisch NEEEIIIN! Inge würde nur einfach nichts kaufen von dem nicht mindestens 100 positive Beurteilungen im Netzt stehen oder ihre beste Freundin sagt “los kauf das ist toll!”

Nach ca 18 Tagen bekommen wir die bestellte Brille per Post zugeschickt und was soll ich sagen………nicht nur das sie gnadenlos gut aussieht, sie passt und er kann eben so gut wie durch seine teuren Brillen sehen, die Qualität von Ramen und Gläsern überzeugt! Er ist begeistert! Schnell ein Foto an Inge geschickt und von meinem Mann die Wahrheit meiner Aussage bestätigen lassen (Inge wir müssen noch einmal über Vertrauen reden) und schon ist Inge “angefixt”, ich höre Abends beim Chatten schon das “PLING” ihrer ersten Brillen online Bestellung , eine schicke Brille zum neuen Outfit, Inge kann kaum abwarten bis die Brille eintrifft *lol*

UND ICH????

Die Beiden sind erst einmal gut versorgt, nun bin ich dran. Ich stöbere bei Brille24 und bin aber nicht so begeistert von den Gleitsichtbrillen, hm na ja und meine würde auch mal eben locker 149,-€ kosten, also 100,-€ mehr als eine Einstärkenbrille……………..ich suche also weiter das Netz ab………………………sieh da ich hab einen Hersteller gefunden direkt in China!

.zennioptical, eine Seite für den amerikanischen Markt mit einem Hersteller in China, also der Brille24 für Amerika! Das Angebot ist riiiiiiiesen gross , Gleitsichtgläser  um 1/3  günstiger und bezahlbare selbsttönende Gläser! WOW sowas wollte ich schon immer, eine Brille die in der Sonne abdunkelt, in Deutschland fast unbezahlbar! Nach gefühlten 3 Std suchen habe ich meine neue Brille entdeckt, schwarz/weiss, Transitions VI Photochromic Gläser Progressive no Line Luxus Gläser zusammengestellt und “PLING” 133,00 $ plus 9,90$ Versand ich halte die warterei nicht aus!

Nach ca 7 Tagen!!! ist sie endlich da, meine neue super mega schicke Brille selbsttönend in der Sonne , aufsetzen UND ????? WOW! Ich frage mich wieso ich 1500€ für meine erste Brille hingelegt habe???!!! INGEEEEEEEEEEEE du brauchst eine selbsttönende Brilleeee…………..

Was soll ich sagen, mittlerweile bestitzt mein Mann 8 modische Brillen zu jedem Outfit und jeder Farbe passend, ich habe 4 super schicke Gleitsichtbrillen und Inge hmmm die Anzahl müsste bei gefühlten 10 liegen *fg* sicher habt ihr einige schon bei den diversen Outfits von Inge bemerkt.

Meine Favoriten

Tips für die Online Bestellung :

1. Sehstärke messen lassen, aktuelle Daten in entsprechende Spalten eintragen und besser einmel mehr prüfen ob alles richtig angegeben ist, entspiegeln bei Zenni Haken rein!

2. Ramen eine Brille messen die man häufig trägt und gut passt, wichtig vordere Breite der Brille.

3. richtige Form bestimmen, zur Not einfach zu Fielmann gehen und verschiedene Modelle testen.

4. Foto von sich bei Zenni hochladen, Frontal Bild, dann kann man die Brille auf die virtuelle Nase setzen.

5. Bei Fragen einfach uns schreiben hier , wenn möglich helfen wir weiter

Hier eine Vergleichstabelle für Optical Stores

Artikel
0 Kommentare

MakeUp leicht gemacht Youtube Videos

Ok, die Überschrift ist übertrieben. Aber wenn ihr mal sehen wollt wie es die Mädels machen bietet sich youtube an. Dort gibt es einige Schönheiten die Beauty Blogs betreiben und uns an ihrem können teilhaben lassen.  Natürlich gibt es auch genauso Videos von DragQueens oder von den Profis, ich denke aber die sind nicht so gut geeignet.

Wir müssen beim Basis Makeup natürlich etwas nachlegen, der Bart will ja abgedeckt sein. Und alles geht bei unser einem natürlich auch nicht, aber man sieht auch viel über die Technik.  🙂

Und natürlich die Regel von Lulu beachten: “Pink MakeUp geht nur für junge Mädels”

Man(n) muss sich ja nicht gleich am schwersten versuchen. Ich glaube ich habe viel beim zuschauen gelernt. Hier eine kleine Auswahl die ich empfehlen kann:

http://www.youtube.com/user/EbruZa

Auch gut:

http://www.youtube.com/user/princessjoules

Wenn wir mal soviel Kosmetika haben können wir es auch 🙂

oder:

http://www.youtube.com/user/MichellePhan

http://www.youtube.com/watch?v=Myd5dznLstg&feature=player_detailpage

Oder speziell für Crossdresser:

 

 

Artikel
1 Kommentar

Das erste mal Outdoor, richtig Outdoor

IMAG0156Es war schon Anfang 2012 und eigentlich war es auch nicht das erste mal. Da die Vorgänger aber schon lange zurückliegen und ich bei diesem, zum ersten mal nicht alleine und auch richtig in der Öffentlichkeit war ist es jetzt das erste Mal 🙂

Wie Lulu schon schrieb habe ich sie besucht und wir wollten etwas Shoppen. Ihren Mann wollten wir auch mitnehmen, was der aber bis zum morgen nicht wusste… er würde zwei Frauen an seiner Seite haben.Er hatte aber kein Problem damit so das ich mich ins Bad zurückzog um Inge hervor zu holen. Eine gute Stunde später war es soweit. Lulu und ihr Mann sahen Inge zum ersten mal life. Es gab aber einige Korrekturen, das Tuch war nicht gut und ich war schmucklos, was Lulu aber gleich aus ihrem Bestand behob.

Als wir dann alle drei gestylt waren ging es im schicken Sportwagen ins Mediterraneo Bremerhaven. Ein wenig aufgeregt war ich schon, aber Lulu war so cool das es ansteckte. Also stöckelten wir los, einmal quer durch die Passage. In weiser Voraussicht hatte ich keine besonders hohen Pumps gewählt. Vor allem weil Lulu mir auch verboten hatte ein paar flache Schuhe zusätzlich mitzunehmen.

Ihr Mann, ganz Gentleman behandelte mich meinem aussehen entsprechend und ich versuchte immer hinter Lulu zu gehen um ihr verhalten zu kopieren. Sie versuchte das gleiche, allerdings um mein verhalten zu optimieren 🙂 Im Inneren steuerten wir gleich den ersten Laden an, die Handtaschenkaufsüchtige Lulu hatte etwas entdeckt. Im Laden, keine Reaktion der Verkäuferin auf mich. Wobei es auch sicher schwer ist neben Lulu aufzufallen.

Es ging weiter durch die Passage, der eine oder andere hat uns zwar angeguckt aber mir ist kein missbilligender Blick aufgefallen. Ein junges Mädel ist mir aufgefallen, sie starrte uns eine ganze weile an. Dabei ging der Blick aber öfters zu Lulu. Ich denke mich hat sie als Mann erkannt und versuchte ihn auch in Lulu zu finden. Oder sie fragt sich was macht die hübsche Junge Frau mit so einer wie mir.

Es dauerte nicht lange und wir waren durch, weiter ging es runter an die Nordsee. Ein Gewaltmarsch über Treppen und Kopfsteinpflaster für mich als Stubentranse schon eine Herausforderung. Ich wurde dann auch gleich ermahnt das man mit Absätzen nicht über Bodengitter läuft. An der See empfing uns eine steife Brise (oder wie der norddeutsche das nennt) aber wie uns die Werbung schon immer sagt: “die Frisur hält” Naja, die Frisur war schon etwas durcheinander, aber die Perücke hielt 🙂

Dann ging es noch in ein Kaffee, in dem eine Oma nicht ihren Blick von mir lassen konnte. Als ich sie aber nett anlächelte vergrub sie sich wieder in ihrem Kuchen. So habe ich an dem Tag viel erlebt, der Ausflug endete mit 100000 Treppenstufen zurück zum Auto. Ich habe es aber wie ein Kerl durchgehalten, nur Lulu war etwas am jammern.

Abends dann die Manöverkritik, ich war mit mir total zufrieden und beschloss das Inge jetzt öfters unter Leute geht. Lulu hatte doch noch die eine oder andere Anmerkung und Verbesserungsvorschlag. z.b. bin ich zu verschlossen, nicht locker,  halte meine Handtasche wie ein Schild vor  mir… Da hat sie wohl recht. Beim nächsten mal gibt es vorher einen Cuba Libre und ich bin angeheitert Locker 🙂

Danke Lulu für das schöne Erlebnis, ich hoffe wir wiederholen es mal wieder 😉