Artikel
0 Kommentare

Evin der Mäusejäger

Es sind nun wieder einige Wochen ins Land gezogen und die heißen Tage vorbei. Jetzt gehen wir wieder gern raus und auch in aller Ruhe über das Feld spazieren. Am Abend ist dort eine echt schöne Stimmung, das Licht, die Falken und die kleinen Feldmäuse die täglich Evins Weg kreuzen. Hier springt Evin aus dem nichts mit einem Satz 1,50 m ins Feld und steckt dann so halb die Nase in den Mäusegang. Bisher hat er es aber noch nie geschafft eine zu fangen. Allerdings bin ich mal gespannt was passiert wenn er mal eine hat?!

Die kleinen Falken freuen sich meist und wenn sie in der nähe sitzen und landen kurz nachdem wir von der Stelle weg sind  vor den Eingängen und warten.
Die armen Mäusels 🙂

 

 

 

Artikel
0 Kommentare

Hundetrainer

Schon im Tierheim wurde uns empfohlen mit Evin eine Hundeschule aufzusuchen. Es wurde uns von Bekannten aber  Hundetrainer empfohlen, die, wie es der Zufall so will, ein paar Straßen von uns entfernt wohnen, so da wir auch schnell einen ersten Termin fanden.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Ein Hund zieht ein

Endlich war es so weit. Am 12.06.2018 standen wir pünktlich um 8:30 vor den Toren des Tierheims und holten Evin für einen “Probetag” nach Hause. Die knapp einstündige Heimfahrt mit dem Auto verlief ganz gut. Es bestätigte sich das er gerne Auto fährt. Er war zwar aufgeregt, knurrte gelegentlich, hüpfte über die ganze Rücksitzbank und versuchte oft zu Alexandra zu kommen, da wir ihn angeschnallt hatten verlief dies aber immer erfolglos. Schon jetzt konnten wir sagen das er recht stark auf Alexandra fixiert ist.[Weiterlesen]