Artikel
0 Kommentare

Evin und sein Ball

Es lässt sich nicht verleugnen, das unser Evin gerne Bälle mag.
Schon bei seinem Einzug hatte er die Bälle für sich entdeckt
und ständig mit Ihnen gespielt.
Oft nehmen wir bei unserer Gassirunde die Schleppleine
und einen Ball mit und man kann den kleinen Mann flitzen sehen.
Das macht uns und Ihm irre Spaß 🙂

Artikel
0 Kommentare

Die Depression und ich – das Leben mit einem Depressiven Menschen

Kein leichtes, aber wie ich finde wichtiges Thema. Depressionen werden in der heutigen Gesellschaft leider Tod geschwiegen, warum eigentlich? Hier kann ich mir sehr gut vorstellen, das viele Menschen die Depression nicht greifen können. Es ist nichts was man auf Anhieb sieht, wie einen gebrochenen Arm oder Bein. Es ist nicht leicht und einfach in die Köpfe der Menschen zu sehen und was in denen grade vor sich geht.
[Weiterlesen]

Ein Hund spiegelt die Familie.
Wer sah jemals einen munteren Hund in einer verdrießlichen Familie
oder einen traurigen in einer glücklichen?

Mürrische Leute haben mürrische Hunde,
gefährliche Leute gefährliche.

 

© Sir Arthur Conan Doyle (1859 – 1930)

Bild Quelle Pixabay 
Artikel
0 Kommentare

Hundetrainer

Schon im Tierheim wurde uns empfohlen mit Evin eine Hundeschule aufzusuchen. Es wurde uns von Bekannten aber  Hundetrainer empfohlen, die, wie es der Zufall so will, ein paar Straßen von uns entfernt wohnen, so da wir auch schnell einen ersten Termin fanden.[Weiterlesen]