Artikel
0 Kommentare

Ein Hund zieht ein

Endlich war es so weit. Am 12.06.2018 standen wir pünktlich um 8:30 vor den Toren des Tierheims und holten Evin für einen “Probetag” nach Hause. Die knapp einstündige Heimfahrt mit dem Auto verlief ganz gut. Es bestätigte sich das er gerne Auto fährt. Er war zwar aufgeregt, knurrte gelegentlich, hüpfte über die ganze Rücksitzbank und versuchte oft zu Alexandra zu kommen, da wir ihn angeschnallt hatten verlief dies aber immer erfolglos. Schon jetzt konnten wir sagen das er recht stark auf Alexandra fixiert ist.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Ein Hund soll unsere Familie vervollständigen

Wie schon im letzten Beitrag angedeutet wollten wir unsere kleine Familie mit einem Hund erweitern. Schnell konnten wir uns darauf einigen in welche Richtung es gehen sollte. Meine aussage “ein Schäferhund im Kleinformat” war noch etwas vage. Die genauere Definition war dann:

  • Es sollte ein Hund aus einem Tierheim sein.
  • Er sollte “Anfänger” tauglich sein.
  • Er sollte um die zwei Jahre sein, somit aus dem Flegelalter heraus.
  • Ca 50cm groß (Kniehoch) hoch, kuscheliges Fell und eine spitze Schnauze haben.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Psychosomatische Reha

Im letzten Beitrag habe ich euch von meiner Depression berichtete, mein begleitender Therapeut hat gleich am Anfang eine Reha vorgeschlagen. Leider ist der erste Antrag verschwunden und für meinen Zweiten Ende Februar gestellten hat sich die Rentenversicherung auch etwas Zeit gelassen.

Am Montag vor Ostern kam jedoch die Bestätigung der Rv und am Donnerstag (vor Karfreitag) kam die Einladung die Reha im Hohen Norden, genauer in der Seepark Klinik Bad Bodenteich am Dienstag nach Ostern anzutreten.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Mein zweites Leben

Im Oktober 2017 war es geschafft. Mit neuem Personalausweis und neuer Rentenversicherungsnummer war ich im neuen Leben angekommen. In einem älteren Beitrag schrieb ich mit fünfzig Jahren will ich eine Frau sein. Nun habe ich es schon mit Achtundvierzig geschafft. Naja, nicht ganz, eine kleine Anomalie habe ich noch zwischen den Beinen. Da bleibt sie auch erst einmal. Denn, so schön das neue Leben auch ist, es empfing mich mit einer Depression.[Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

Mein Skoda Octavia RS 230 nach 30.000 gemeinsamen Kilometern

Ein Jahr ist es es jetzt her das mein Skoda Octavia RS 230 seinen weg in meine Garage gefunden hat. In dem Jahr haben wir schon 30.000 km gemeinsam zurückgelegt. Dabei gab es bisher keine nennenswerte Probleme.

Ganz im gegenteil, er macht genau das was er soll. In den Foren kann man oft von Problemen beim Octavia RS lesen. Da lösen sich die Sitznähte auf, das Multifunktionslenkrad spinnt. Das Radio macht was es will, es klappert überall und Motor und DSG Getriebe gehen nach wenigen Kilometern kaputt.
Meiner macht das alles nicht, er läuft, er rennt, er sieht noch immer Innen wie Aussen gut aus und ich steige jeden Tag gerne ein.[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Willkommen im Jahr 2017

Willkommen 2017

Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 2017 und heiße euch in dem etwas geänderten Blogdesign und bei einem neuen Provider willkommen. Wie in jedem ersten Beitrag des Jahres wollte ich etwas über meine Vorsätze schreiben. Allerdings haben sich im letzten Jahr meine Prioritäten, durch die Transition, so deutlich verschoben das ich kaum etwas davon eingehalten habe und so die Vorsätze des letzten Jahres einfach übernehmen kann.

 

Der Blogumzug

Ich habe den Provider gewechselt, zu oft habe ich mich über Strato geärgert und bin nun bei All-incl. Der Umzug war recht einfach, ich weiß jedoch dass in einigen alten Beiträgen Bilder fehlen.  Die werde ich nach und nach berichtigen und dies ist auch eine gute Gelegenheit dass ich mich auch mal von den schrecklichen Altlasten trenne :-). Sollte euch etwas auffallen teilt es mir gerne mit, diese Beiträge werde ich dann bevorzugt berichtigen.

About Me

Im Zuge des Umzugs habe ich habe die “Über mich” Seite aktualisiert. Nachdem vieles auf der Seite so nicht mehr up to date war wurde es Zeit für eine Aktualisierung. Früher ein versteckter Crossdresser und jetzt eine geoutete Transfrau da gibt es viel neues zu lesen.

Design des Blog

Ich habe das Design nur leicht geändert und ich hoffe es ist nun lesbarer. In der Seitenleiste findet ihr viele weiterführende Beiträge zum aktuell angezeigten Thema. In Zukunft werde ich auch mehr Artikelserien schreiben so das ihr schnell den thematisch passenden Beiträgen findet. Eine Facebook Seite habe ich auch erstellt. Ich würde mich freuen wenn ihr  Facebook Zweileben liked. Darüber bekommt ihr dann schnellen Zugriff auf alles neue Rund um unseren Blog.
Oben und unten auf der Seite findet ihr auch weiter Links zu den Sozial Media Plattformen auf denen ich aktiv bin. Ich freue mich immer über neue Verfolger und neue Profile denen ich folgen kann.

 

Inhalt des Blogs

Am Inhalt des Blogs werde ich erst einmal nichts ändern. Ich werde euch weiter über die Schritte meiner Transsexualität informieren und habe mir auch vorgenommen ein paar allgemein gültige Artikel über Trans* Themen zu schreiben.
Ich werde gelegentlich über Outfits, MakeUp, Nails und unserer Urlaube schreiben und vielleicht auch mal wieder mehr fotografieren.

Es wird auch einige Testberichte geben, schon jetzt kann ich einen Test des Silk’n Infinity ankündigen. Mit diesem eHPL Gerät der neusten Technologie soll es meiner restlichen Körperhaaren an den Kragen gehen.

SEO

Ich habe mich auch etwas über SEO (Search Engine Optimization) informiert und einiges von dem Gelernten findet ihr schon in den letzten Artikeln. Diese habe ich schon leicht optimiert. Ich werde jedoch weiterhin für euch, meine Leser, schreiben und hoffe das euch die neue Artikelstruktur mit vielen Absätzen und Zwischenüberschriften gefällt. Ich finde sie sind nun einfacher zu lesen, gerne würde ich auch eure Meinung dazu hören.

Das war es dann erstmal für den ersten Beitrag im Jahr 2017. Nächste Woche geht es dann weiter mit einem Bericht über meine letzten Besuche bei meiner Therapeutin.

Viele Grüße
Inge