Artikel
3 Kommentare

Wer ist Inge?

About me

Ich bin inzwischen gute vierzig Jahre alt und in Nordrhein Westfalen geboren und aufgewachsen.

Die Aussicht auf einen guten Job führte mich im Jahr 2000 nach Baden Württemberg. So arbeite ich nun als Softwareentwicklerin bei einem großen Automobilzulieferer. Als Release Engineer habe ich hier viel mit Linux zu tun, schreibe Dokumentation und programmiere in C, Java, Lua, Python und was es sonst noch so alles gibt 🙂[Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Zwillingszusammentreffen das Sechste …

Oder Siebte! Egal, ich war mal wieder ein paar Tage bei Lulu. Sonntag Nachmittag brachte mich Bianca zum Flieger. Natürlich wurde ich bei der Sicherheit wieder für eine Frau gehalten, diesmal stutzte die Beamtin aber doch ein wenig. Zumal der Scanner auch meinen Schritt angezeigt hatte. Ob er gemerkt hat das da irgendetwas falsch ist? Aber am Ende wurde ich doch durchgewunken und der Flug verlief normal, die Ankunft lief normal, das Aufeinandertreffen mit Lulu und ihrem Mann lief normal.  Der Abend verlief normal mit vielen Gesprächen.

Dark Red Gel von Jolifin

Nicht normal war das mir auf dem Flug ein Nagel abgebrochen ist 🙁 Grund genug für Lulu mal wieder über meine Nude Nägel zu lästern, wir hatten aber auch schon im Vorfeld besprochen das sie mir ein paar Farbige macht. Sie geht seit einiger Zeit nicht mehr zu ihrer Nageltante und macht sie selbst Gelnägel, so hat sie inzwischen eine profimäßige Ausrüstung und kann es auch gut. Gut genug das ich sie auch an meine Nägel lasse. Sie will schon lange einen Bericht schreiben wie sie es macht, daher spare ich mir hier die Details. Aber das Endergebnis will ich euch nicht vorenthalten. Nach langer Zeit mal wieder Farbe. Dark Red mit Glitzer von Jolifin.

 

IMG-20160220-WA0000Der Rest der Woche lief wie immer, obwohl nicht ganz,  Lulus Mama hat uns  zum besten China Mann in Bremen eingeladen, hier sind wir auch wieder etwas aufgefallen aber Lulus Mama hatte da kein Problem mit. Warum auch sie kennt ihre Tochter ja schon ein paar Jahre 🙂 und mich jetzt auch ein paar Monate.

Der Rest war dann aber “normal”, wir waren Schoppen, wir haben gequatscht, gemeinsam gekocht, der eine oder andere KaffeePeng (mit Baileys) wärmte uns auf. Ich kann jetzt falschen Hasen kochen und wir haben eine Gemeinschafts Handtasche. Da ich meine mal wieder vergessen hatte, haben wir jetzt gemeinsam eine gekauft die dann gleich bei ihr bleibt. Mit neuen Spruchtassen haben wir uns auch eingedeckt und das eine oder andere Shirt war am Ende auch mehr in meinem Gepäck. Natürlich war die Woche eigentlich wieder viel zu kurz, schon am Freitag ging der Flieger wieder zurück.

 

IMG-20160216-WA0002

Fazit, alles normal, alles wie immer. Wenn wir Aufeinandertreffen vergeht die Zeit viel zu schnell, es ist nicht mehr aufregend geschminkt in die Stadt zu gehen. Niemand beachtet mich.

Obwohl, als wir beide mit rotem Lippenstift unterwegs waren erregten wir doch etwas Aufmerksamkeit. Beim Gegenversuch am nächsten Tag, ähnliches Outfit, aber nur mit leichtem Lipgloss beachtete mich niemand.

Ich muss aber auch sagen das ich mich inzwischen viel freier und relaxter in der Öffentlichkeit bewege. Vorbei sind die Zeiten in denen ich nur daran dachte mich heile auf den 6cm Pumps zu bewegen und mich hinter meiner Handtasche versteckt habe.

Heute laufe ich wieder in Sneakern herum, natürlich die schönen schlank geformten aus der Frauenabteilung, immer farblich passend zum restlichen Outfit und natürlich mit etwas Blingbling. Als 190cm Frau brauche ich keine hohen Schuhe (zumindest nicht beim shoppen 🙂 ). Die Handtasche dient jetzt auch eher ihrem eigentliche Zweck, alles das mitzunehmen was Frau so braucht.  Und wenn dann doch mal jemand aufdringlich guckt, denke ich an den Spruch auf meiner neusten Tasse:

“Wenn Jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
Es ist ja schließlich Seins! “

Die steht jetzt in exponierter Position in meinem Büro 🙂

 

Artikel
5 Kommentare

LookBook: Stay True

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch mal wieder eines meiner Lieblingsoutfits. Heraus stechend ist wohl der Oversize Kimonomantel mit Kapuze aus weich fließendem Material und mit dezenten Print. Kombiniert habe ich ihn hier mit einem Statement Top. Davon finden sich inzwischen einige in meinem Kleiderschrank, hier sagt uns der Druck “stay to your heart”. Frei übersetzt soll uns das wohl daran erinnern auf unser Herz zu hören.
Viel um den Hals braucht man hier nicht mehr, daher  ziert den nur noch eine lange aber filigrane Kette.
Unten geht es dann mit einer Jeans weiter, ob die wie hier blau oder schwarz ist spielt wohl keine Rolle, ich denke nur eng muss sie sein. So geht eine Lederhose oder Leggings sicher genauso.
Bleiben die Schuhe, wieder einmal Pumps, es gehen aber auch Sneaker, oder Boots. Vielleicht sogar die braunen Sommerboots. Was meint ihr?

Ein Casual Outfit für den täglichen bedarf.

Artikel
0 Kommentare

Outfit der Woche: Weihnachtsoutfit

Etwas verspätet will ich euch meine Weihnachtsoutfit zeigen. Das schwarze Skaterkleid mit Spitze stammt von Asos. Die Strumpfhose ist eine 20den NurDie, für den Spaziergang ersetze ich sie durch eine Wetlook Legging und die Pumps durch meine Keilsneaker. Ich denke beides passt zu dem Kleidchen. Drunter gab es schwarze Unterwäsche und ein Shape Unterkleid. Der Schmuck stammt aus Biankas bestand.
Auf dem Kopf meine Lieblingsperücke vom Haaratelier Werle Mein Eigenhaar hat Meister Werle in den letzten Monaten zwar auch schon recht weiblich geschnitten aber ich bekomme das Styling noch nicht hin.

Das Make up entspricht meinem Standard, rote Lippen und schwarze Smokey Eyes. Diesmal ging der Eyeliner aber rund ums Auge und der auf dem Lid war deutlich breiter als sonst. An kleinen Wings hatte ich mich auch versucht. Zuletzt dann noch rot lackierte Fing’rs Nails.

inge_asos_kleid

Artikel
1 Kommentar

Zwillings- zusammenführung die Dritte

Kinder wie die Zet vergeht, Inge, Bianca und ich kennen uns jetzt schon das dritte Jahr! Inge und ich chatten jeden Tag, beginnend Morgends mit Moin ausgeschlafen und endet Abends mit gute Nacht schlaf gut bis Morgen, ein Tag ohne Chat ist kein Tag!

DSCN3525Endlich war nunmal wieder eine Zwillingszusammenführung geplant, Bianca und Inge hatten Urlaub, Wochen schon freuen wir uns auf ein neuerliches Treffen. Die Beiden haben 3 Tage eingeplant, wie immer haben wir uns viel vorgenommen und nur die Hälfte geschafft 😀 egal, selbst ein Tag ohne Plan und nur zusammensein und quatschen ist einfach schön.

Der Tag der Anreise war wieder mal sehr warm, wie die letzten Tage hier sowieso, Inge hatte ein Wunschessen frei und hat sich Schnitzel mit Blumenkohl und Kartoffeln gewünscht. Ich bin also brav losgelaufen um nur die besten Zutaten einzukaufen, die Vorfreude war wieder riesengross. Um 17.00 Uhr wollten die Beiden hier sein, natürlich waren sie  früher da, Inge rast immer so auf der Autobahn obwohl ich jedes mal sage : fahr vorsichtig! Ich also bei gefühlten 45 Grad ab in die Küche, alles sollte frisch auf den Tisch! Schweissgebadet und abgekämpft bin ich gerade noch zu Inges grossem Auftritt fertig geworden 🙂

DSCN3927

Feel the Emotions

Mein Mann öffnet den Beiden und ich höre schon gekicher und STÖCKEL STÖCKEL! Inge und Bianca natürlich wie aus dem Ei gepellt frisch und ausgeruht in meiner Höllen Küche, durchgeschwitzt und etwas fertig fallen wir uns erstmal in die Arme, ach ist das schön Leute meine Inge ist da, im Schepptau eine best gelaunte Bianca. Inge sieht umwerfend aus, pffffffffff waren noch shoppen, neuste Fummel überm Hintern, da kann ich natürlich nicht mithalten.Ein schickes grau/schwarzes Kleid, gerade geschnitten, bedruckter Unterstoff und Tüll drüber,  Leggins und Pumps, Schmuck und perfektes Make up runden das Gesamtbild ab. Inge sagt : och Lulu ist dir warm, siehst etwas abgekämpft aus. Das nenne ich beste Freundin, kann man nicht über sowas mal hinwegsehen? Nachdem ich reichlich Komplimente verteilt habe für Beide bringe ich das Festmahl auf den Tisch, die Beiden langen ordentlich zu und ich freue mich das es Allen schmeckt. Mein Mann mixt schnell noch 4 Hugo`s frisch und wir sitzen gemütlich kauend und quatschend am Tisch.  Irgend wie ist es als wären wir jeden Tag zusammen, es fühlt sich einfach gut an.

Nach gutem Essen und reichlich Cuba Libre trennen wir uns, die Beiden fahren in ein nahegelegenes Hotel, Morgen gehts an die Nordsee 🙂

DSCN3534

Duhnen an der Nordsee

Meine Bestellung für Brötchen zum Frühstück wurde prompt geliefert, zum Glück nicht zu einer Zeit zu der die Beiden sonst aufstehen, boah Inge und Bianca sind Mitternachtsaufsteher! Inge ist heute im Hotel geblieben, sie hat ihr männliches Ego geschickt, hehehe sie wollte sicher nicht das ihr Make up verläuft in der Sonne und dann auch mal verschwitzt und abgekämpft aussieht, feige Trine 😀 Gut das ich auch den männlichen Teil von Inge so mag, Bianca, Inge und ich fahren an die Nordsee nach Duhnen, mein Mann muss leider arbeiten , ich habe irgendwie ein schlechtes Gewissen 🙁

Das Wetter empfängt uns königlich, strahlend blauer Himmel, Wind und angenehme 25 Grad……………………..das Wasser empfängt uns gar nicht denn es ist gerade WEG!

DSCN3543

Im Watt

Erstmal an den Strand, zum Glück ist es nicht so übervoll, Schuhe aus und Strandbar juhuuuuuuuuuuu, 3 Liegestühle in der ersten Reihe sind frei, Kaffe aus Pappbechern für Millionen von Euros und die Stühle gehören erstmal uns 🙂 So sitzen wir die nächsten 1,5 Std reden, gucken doof inne Gegend und sind froh einfach zusammen zu sein. Danach ein Spaziergang durch den Ort, alles anfassen in diversen Touristen Shops , Rückweg durchs Watt sowas kennen die Beiden Alpenbewohner ja nicht. Nach dem Mittagessen an der Promenade noch ein Käffchen an der nächsten Strandbar und schon ist ein wunderschöner Tag rum.

Am nächten Tag wollen Inge und Bianca noch in einen Vogelpark, nicht so mein Ding und ich muss ja auch mal ein paar Stunden arbeiten leider. Die Beiden fanden es toll und haben so gefühlte 5000 Bilder gemacht *lol*

Der 3te Tag ist dann wieder ein gemeinsamer, wir fahren zusammen in meinen Lieblingszoo Hannover! Ich freu mich wie doof und bin tatsächlich schon um 6.30Uhr aufgestanden um einen möglichst langen Tag miteinander zu verbringen.

Wir haben es tatsächlich geschafft mit Öffnung um 9.00 Uhr in den Park zu stürmen 😀 den ganzen Tag laufen wir im Zoo herum und quasseln, Knipsen und amüsieren uns, WAS EIN TAG!

DSC_1821

Bianka, Inge und Lulu im Zoo Hannover. Man kennt uns schon.

Tja, zum Schluss kullern uns doch fast ein paar Tränchen, ich vermisse sie schon bevor wir uns trennen, es war wieder einmal nur schön aber die Beiden müssen zurück und ich wieder arbeiten ;-(

Fazit wieder einmal : ohne dich ist alles doof meine Inge 😀 Bis zum nächsten mal im November………………………ach Leute was freu ich mich schon drauf!