Artikel
0 Kommentare

Secondlife: Unsere Schneeinsel

Schnee war in diesem bisherigen Winter eher Mangelware. So sehr mich das auch auf der Straße freut fehlte er aber doch etwas. Lulu ging es genauso und weil in unserem Zweiten Leben alles möglich ist, verwandelten wir unsere Secondlife Südseeinsel in ein Schnee und Weihnachtstraum.

Das war übrigens gar nicht so einfach, da wir nur ein Minigrundstück gemietet haben war das Land von Grund her mit einer schönen Sandstrand Textur belegt. Da wir daran nichts ändern konnten haben wir einfach das ganze Land mit weißen Flächen überzogen.

Weihnachten war bei uns bis in den Februar hinein, also wundert euch nicht das der Post erst jetzt kommt. Inzwischen haben wir uns am Schnee satt gesehen und sind jetzt stolze Burgbesitzer 🙂 Dazu dann mehr in einem weiteren Beitrag.

Hier also ein Rückblick auf unsere Zeit im Schnee.

Artikel
2 Kommentare

Secondlife Twins

1Kürzlich waren Lulu und ich mal wieder in Secondlife unterwegs. Ein Shop hatte ein limitiertes Angebot eines Rockabella Style Shirts mit den passenden Leggings: Indyra Fashion  Da konnten wir nicht vorbeigehen. Zwei Sprünge später standen wir in unseren neuen Outfits vor unserem Haus und suchten in unseren Kleiderschränken nach passenden Schuhen.

Ich bemerkt beiläufig das uns in Secondlife ja noch ein paar Keilsneaker fehlten, worauf Lulu natürlich auch sofort ansprang. Eine suche im Marketplace führte auch schnell zum Erfolg.

Erste Wahl waren diese Millionnaire-Sneakers aber 9000 l$ ist eine menge virtuelles Geld, also ging die Suche weiter bis wir diese fanden: Envious Nana

Gesehen, verliebt, gekauft…

Um uns dann noch etwas zu zeigen haben wir eine Winterlandschaft besucht und wurde gleich als wir ankamen angebaggert 🙂
Normal kleiden wir uns den Orten entsprechend, heute verzichteten wir aber und kamen zuletzt virtuell durchgefroren wieder zu Hause an und ließen uns vom Kamin von außen und vom Kaffee von innen wärmen.

 

 

Artikel
0 Kommentare

Second Life, zu besuch im Mittelalter

Snapshot_145Kürzlich waren Lulu und ich zu Besuch im düsteren Mittelalter. Nein, wir besitzen keine Zeitreise, aber in SecondLife ist das ohne weiteres möglich. In der Beschreibung des Landes ist es als “Roleplay” also Rollenspiel beschrieben. Leider waren wir, wie so oft, alleine unterwegs. Allerdings natürlich in standesgemäßer Kleidung als Piratinnen, Wie sich schnell zeigte waren die Piraten in dem Dorf aber nicht sonderlich beliebt  🙁 .
Vom Dorf aus ging es zu einer kleinen verlassenen Gruselburg mit angrenzendem Friedhof und einer Party Location für schwarze Messen. Da haben wir uns natürlich am längsten aufgehalten und unsere Outfits gewechselt. Weiter ging es in ein bizarr schönes Höhlensystem und herauf auf den Hexenberg. Den Abschluss der Reise bildete dann ein Besuch im Dorf der Baumhäuser, hoch oben über dem ganzen Land. Ein Besuch der sich auf jeden Fall gelohnt hat.

http://maps.secondlife.com/secondlife/Hunter%20Valley/24/225/29

Artikel
0 Kommentare

Secondlife unsere Oktoberinsel

Snapshot_003Nachdem wir in Second Life unser kleines Cottage zugunsten einer Südseeinsel aufgegeben haben gab es die “Insel mit zwei Bergen” und danach eine kleine Badeinsel mit einem hypemordern und durchgestylten Haus.

Es dauerte aber nicht lange bis Lulu das kleine Cottage vermisst hat. Zuletzt hat ihr ja nur der Strand gefehlt und so gab es wieder einen Umbau. Ein großer Felsen mit Wasserfällen und Bachläufen, jetzt mit größerem Haus und kleiner Badebucht.

Einige ausgewählte Tiere besiedeln das Land und bewacht wird es wieder von unserem Pitbull Ronny. Natürlich gibt es auch einen kleinen aber feinen Strand 🙂

Hier ein paar Bilder:

 

Artikel
0 Kommentare

SecondLife, unsere Insel mit zwei Bergen

Wieder einmal sind wir in Second Life  umgezogen und haben jetzt eine kleine Insel mit viel Wasser drumherum. Ideal um mit den Waterjet oder dem Wakeboard etwas umherzufahren.

Die Tage der Insel sind aber auch schon wieder gezählt, bald kommt der Umbau zu einer echten Pirateninsel 🙂 HarHar

Daher hier noch ein paar Bilder:

Snapshot_002

Sonnenuntergang

 

Snapshot_027

Inge hat nichts anzuziehen

Snapshot_028

Schnäppchenpreise…. wo ist das Telefon?

Snapshot_029

Lulu guckt streng, aber zu spät…..

Snapshot_032

… das neue Outfit ist schon geliefert 🙂

Snapshot_003 Snapshot_003 Snapshot_004 Snapshot_006 Snapshot_007 Snapshot_008 Snapshot_009 Snapshot_010 Snapshot_035 Snapshot_011 Snapshot_012 Snapshot_014 Snapshot_016 Snapshot_017 Snapshot_019 Snapshot_020 Snapshot_022 Snapshot_023 Snapshot_024 Snapshot_025 Snapshot_031 Snapshot_034

 

Artikel
0 Kommentare

Second Life “unsere kleine Welt”

Es war Halloween 2012 als Lulu beschloss unser Land in etwas gruseliges zu verwandeln. Ich, in Personalunion der Architektin, Bauleiterin, Handwerkerin, Einkäuferin und… habe also versucht etwas gruseliges zu gestalten. Herausgekommen ist eine zweigeteilte Welt.

Die Story:
“Geteilt durch einen Vulkanausbruch, mit einem großen mit Nebel gefüllten Graben war es einst eine prächtige Burg. Jetzt stehen nur noch ein paar Ruinen, die eine Hälfte trist, grau und gruselig die andere Feenhaft bunt, einladend aber auch etwas bizarr.”

Nicht viel später erfolgte dann doch wieder ein Umbau zu unserem kleinen Privatstrand. Irgendwie passt das doch besser zu uns 🙂

Snapshot_021

Während der Umbauphase, am Fuße des Grabens eine bizarre Lavahöhle

Snapshot_025

Unser guter Geist Booo springt ins Bild

Snapshot_026

Inge in mitten des Feenwaldes. Links der mit Nebel gefüllte Graben und dahinter die tote Seite der Insel

Snapshot_028

Blick auf die dunkle Burg

Snapshot_029

Das Piratengeisterschiff im Hafen. (Die Nachbarn kann man leider nicht ausblenden 🙁 )

Snapshot_031

Eine der drei floating islands (schwebende Inseln) im Sonnenuntergang

Snapshot_033

Und so sieht es heute aus. Unser eigener kleiner Privatstrand. Wenn ihr uns mal besuchen möchtet:
http://slurl.com/secondlife/Brauner/86/206/21