Artikel
2 Kommentare

Willkommen im Jahr 2017

Willkommen 2017

Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 2017 und heiße euch in dem etwas geänderten Blogdesign und bei einem neuen Provider willkommen. Wie in jedem ersten Beitrag des Jahres wollte ich etwas über meine Vorsätze schreiben. Allerdings haben sich im letzten Jahr meine Prioritäten, durch die Transition, so deutlich verschoben das ich kaum etwas davon eingehalten habe und so die Vorsätze des letzten Jahres einfach übernehmen kann.

 

Der Blogumzug

Ich habe den Provider gewechselt, zu oft habe ich mich über Strato geärgert und bin nun bei All-incl. Der Umzug war recht einfach, ich weiß jedoch dass in einigen alten Beiträgen Bilder fehlen.  Die werde ich nach und nach berichtigen und dies ist auch eine gute Gelegenheit dass ich mich auch mal von den schrecklichen Altlasten trenne :-). Sollte euch etwas auffallen teilt es mir gerne mit, diese Beiträge werde ich dann bevorzugt berichtigen.

About Me

Im Zuge des Umzugs habe ich habe die “Über mich” Seite aktualisiert. Nachdem vieles auf der Seite so nicht mehr up to date war wurde es Zeit für eine Aktualisierung. Früher ein versteckter Crossdresser und jetzt eine geoutete Transfrau da gibt es viel neues zu lesen.

Design des Blog

Ich habe das Design nur leicht geändert und ich hoffe es ist nun lesbarer. In der Seitenleiste findet ihr viele weiterführende Beiträge zum aktuell angezeigten Thema. In Zukunft werde ich auch mehr Artikelserien schreiben so das ihr schnell den thematisch passenden Beiträgen findet. Eine Facebook Seite habe ich auch erstellt. Ich würde mich freuen wenn ihr  Facebook Zweileben liked. Darüber bekommt ihr dann schnellen Zugriff auf alles neue Rund um unseren Blog.
Oben und unten auf der Seite findet ihr auch weiter Links zu den Sozial Media Plattformen auf denen ich aktiv bin. Ich freue mich immer über neue Verfolger und neue Profile denen ich folgen kann.

 

Inhalt des Blogs

Am Inhalt des Blogs werde ich erst einmal nichts ändern. Ich werde euch weiter über die Schritte meiner Transsexualität informieren und habe mir auch vorgenommen ein paar allgemein gültige Artikel über Trans* Themen zu schreiben.
Ich werde gelegentlich über Outfits, MakeUp, Nails und unserer Urlaube schreiben und vielleicht auch mal wieder mehr fotografieren.

Es wird auch einige Testberichte geben, schon jetzt kann ich einen Test des Silk’n Infinity ankündigen. Mit diesem eHPL Gerät der neusten Technologie soll es meiner restlichen Körperhaaren an den Kragen gehen.

SEO

Ich habe mich auch etwas über SEO (Search Engine Optimization) informiert und einiges von dem Gelernten findet ihr schon in den letzten Artikeln. Diese habe ich schon leicht optimiert. Ich werde jedoch weiterhin für euch, meine Leser, schreiben und hoffe das euch die neue Artikelstruktur mit vielen Absätzen und Zwischenüberschriften gefällt. Ich finde sie sind nun einfacher zu lesen, gerne würde ich auch eure Meinung dazu hören.

Das war es dann erstmal für den ersten Beitrag im Jahr 2017. Nächste Woche geht es dann weiter mit einem Bericht über meine letzten Besuche bei meiner Therapeutin.

Viele Grüße
Inge

Artikel
5 Kommentare

Der DGTI Ausweis

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder einen kleinen Schritt weiter, grob vier Wochen nach dem Antrag ist mein DGTI Ergänzungsausweis da. Links seht ihr ihn, er hat das Format eines alten Personalausweises, bezieht sich auch auf diesen, zeigt aber ein aktuelles Bild, auf dem ich hoffentlich auch weiblich wirke und meinen neuen Wunschvornamen.
Unten dann die Erklärung warum ich jetzt so aussehe, die dann auf der Rückseite auch noch in Englisch und Französisch steht.[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Ein kleines Outing

Wieder einmal hatte ich ein kleines Outing. Im letzten Bericht hatte ich schon von den roten Gelnägeln geschrieben die Lulu mir gemacht hat. Als ich dann wieder in mein normales Leben zurück musste stand ich vor der Wahl das Rot zu behalten oder wieder langweiliges Nude drüber zu Pinseln.  Mit dem Hintergedanken das es inzwischen vermutlich jeder gemerkt hat das ich mir die Nägel regelmäßig machen lasse habe ich es dann gewagt und sie rot belassen.[Weiterlesen]